Evangelische Thomasgemeinde Hofheim

Herderstraße 25, 65719 Hofheim
Tel: 06192 / 5491
Fax: 06192 / 8631

Got­tes­dienst

25. Februar09:30 Uhr - 06:55 Uhr

Pas­si­ons­an­d­acht

01. März19:30 Uhr

Got­tes­dienst zum Welt­ge­bets­tag

02. März17:00 Uhr

Got­tes­dienst

04. März11:00 Uhr

Mit Abendmahl und KiGo

Pas­si­ons­an­d­acht

08. März19:30 Uhr

Die Losungen

"HERR, du bist Gott, und deine Worte sind Wahrheit."

- 2.Samuel 7,28

"Jesus spricht: Himmel und Erde werden vergehen; aber meine Worte werden nicht vergehen."

- Lukas 21,33
© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeinde
Weitere Informationen finden Sie hier.

Typisch Evangelisch!

Zu den etwa 20 hauptamtlichen kommen in unserer Gemeinde fast 120 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Darauf sind wir stolz. Hauptamtliche und Ehrenamtliche engagieren sich in nahezu allen Bereichen:

    • in den vielen verschiedenen Gruppen aller Altersstufen
    • bei der Organisation von Veranstaltungen, Festen und Feiern
    • in der Seelsorge und im Besuchsdienst
    • im Kirchenvorstand

„Typisch Evangelisch“ ist: Hauptamtliche und Ehrenamtliche arbeiten gleichberechtigt zusammen. Schon Martin Luther hat vom „Priestertum aller Gläubigen“ gesprochen. Alle Getauften haben danach die Möglichkeit, mit ihren Fähigkeiten und Begabungen das Leben in der Gemeinde zu prägen und mitzugestalten.

„Typisch Evangelisch“ ist auch, dass die Leitungsgremien, die auf verschiedenen Ebenen der Landeskirche die demokratische Kontrolle der Institution Kirche wahrnehmen, überwiegend aus Ehrenamtlichen bestehen müssen.

Eine christliche Gemeinde ist also in gleicher Weise auf die hauptamtlichen und die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewiesen; darauf, dass viele Menschen ihre Kompetenzen, Erfahrungen und Einsichten einbringen. Daher laden wir auch für die Zukunft zu ehrenamtlicher Mitarbeit in unserer Gemeinde ein.

Wenn Sie Lust haben mitzumachen oder sich noch näher informieren wollen, sprechen Sie uns an! Unter Telefon 5491 können Sie Termine mit der Pfarrerin oder dem Pfarrer oder auch mit einem Mitglied des Kirchenvorstandes vereinbaren.